Meuthen: Riester-Rente ist pure Geldverschwendung

Zur aktuellen Rentendebatte erklärt der Vorsitzende der AfD, Jörg Meuthen:

„Die Riester-Rente hat sich als pure Geldverschwendung und als nicht zukunftsfähig herausgestellt. Die Kosten haben einen großen Teil der Rendite aufgezehrt. Und in der Nullzins-Welt hat sich die Hoffnung, eine höhere Rendite als bei der gesetzlichen Rente zu erzielen, dann völlig zerschlagen.

Die derzeit kursierenden Reformvorschläge gehen allerdings allesamt in eine vollkommen falsche Richtung. Ein möglicher und sinnvoller Hebel wäre die Beitragsbemessungsgrenze. Hier muss dringend über eine Freigabe nach Schweizer Vorbild nachgedacht werden. Davon würden vor allen Dingen die kleinen Leute im Sinne der sozialen Gerechtigkeit profitieren und die Rentenkasse hätte deutlich mehr finanziellen Spielraum.

Union und SPD haben seit Jahrzehnten zulasten der Rentner eine vernünftige Rentenreform verschlafen. Die aktuelle Debatte zeigt deutlich, dass man aus den Fehlern der Vergangenheit nichts gelernt hat.“

Pressekontakt:
Christian Lüth
Pressesprecher der Alternative für Deutschland
christian.lueth@alternativefuer.de
Tel.: 030 26558370

Erstellt von: AfD Bayern

  1 comment for “Meuthen: Riester-Rente ist pure Geldverschwendung

  1. Editor
    21. April 2016 at 23:36

    Die Riester-Rente war NUR das ERSTE Rettungsprogramm für marode Lebensversicherer – und DAS Vehikel um herbeiphantasierte Lebenserwartungen zur Grundlage neuer Rententarife zu machen.

    Hatte das vor Jahren schon hier einmal thematisiert:

    http://www.pag-consulting.com/2013/03/entweder-sie-sterben-zu-fruh-oder-sie-leben-zu-lang/

Comments are closed.

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE